Pferdephysiotherapie ist in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Wer kennt die Probleme nicht, Pferd ist maulig, lässt sich schlecht biegen und stellen, die Hinterhand nimmt keine Last auf oder das Pferd tritt kurz usw.
Nicht immer müssen wir die Probleme beim Reiter suchen, oft ist das Exterieur des Pferdes der ausschlaggebende Punkt. Leider geht der Weg in der Zucht in die Richtung des „hypermobilen Pferdes“, das schon fast alles mitbringt.

Viele Pferde und Reiter sind damit überfordert und es kommt dadurch zu Problemen, die der Besitzer alleine nicht beheben kann. Generell lässt sich sagen, egal ob im Freizeit-, Western- oder Dressurbereich, unsere Pferde sind „Sportler“, denen man in gewissen Abständen eine physio/osteopatische Behandlung gönnen sollte, egal ob zum Wellness des Pferdes oder um Blockaden etc. zu lösen.

 

Mit besten Grüßen

Jeannette Dauer – Grieshammer

 

 „Pferde sind wundervolle Wesen und ich bin dankbar mit Ihnen arbeiten zu dürfen!“